Mal wieder auf Klassik abfahren: Cubetto Classic Line

Wer ein hochwertiges, neues Rennrad in gemuffter Bauweise und klassischen Look sucht, kommt – zumindest bei Serienherstellern – kaum an italienischen Retro-Modellen vorbei. Wer das nicht will, muss meist den Gang zum Rahmenbauer wagen. Franz Funk aka Cubetto kombiniert nun quasi den Maßrahmenbau mit einer Spielart von Serienproduktion und befriedigt damit den Wunsch nach klassischem Rennstahl.

Cubetto_Classic-Line_1

In der Cubetto Classic Line findet sich ein gemuffter Stahlrahmen aus schlankem Columbus SL Rohrsatz mit gemuffter 1 Zoll Stahlgabel, die laut Hersteller nur 650 Gramm wiegen soll. Das Ganze kommt im Komplettpaket mit Maßvorbau mit barocken Fleur de Lys Muffen und Wunschlackierung für 1.650 Euro, was durchaus als günstig zu bezeichnen ist.

Cubetto_Classic-Line_2

Wenn jetzt noch das etwas schmucklose Würfel-Decal auf dem Steuerrohr durch ein schmuckes Edelstahl-Headbadge ersetzt werden würde ….

Cubetto_Classic-Line_3

Cubetto_Classic-Line_4


2 Kommentaren

  1. retorix sagt:

    Sehr schön!
    Und das mit dem Herstellerlogo sehe ich genauso!

  2. ceebee sagt:

    wieso ist das ‚retro‘? ich nenne es tradition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 3