Neues aus Portland: FARR Frameworks Mixte

Man mag kaum glauben, dass der Markt für junge Rahmenbauer immer noch wächst. Und ich zweifle auch daran, selbst wenn sich immer noch neue Rahmenbauer den etablierten Hasen stellen.

Todd Farr aus Portland gehört zu diesen jüngeren Hasen. Das erkennt man nicht nur an der vergleichsweise geringen Zahl an fertigen Kundenrädern auf der Website, sondern auch am Preisniveau: 1.000 Dollar für einen gemufften Rahmen mit Gabel sind (nicht nur) im US-Markt so ziemlich die unterste Schiene … und fernab jeder Überlebensrealität. Es sei denn, man sitzt auf einer Erbschaft oder betreibt das Ganze als Hobby.

Daneben bietet FARR aber auch Werkzeuge und Hilfsmittel für den Rahmenbau … und erschließt sich so eine weitere Einnahmequelle.

Aber genug gezweifelt: das hier gezeigte Mixte ist einen zweiten und dritten Blick durchaus wert und dürfte mit Sicherheit nicht in die 1.000 Dollar Kategorie gehören.

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

1 Kommentar

  1. Frank sagt:

    Das “Polly Pearl Tubes” von der Website hätte hier auch eine Erwähnung verdient.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


drei + 7 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>