Schlagwort-Archive: Bella Ciao

Im Frühjahr 2008 war es soweit: Mit stilrad°° eröffnete in München ein Radladen, den man nur mit größter Überwindung als solchen bezeichnen möchte. Denn während ich gemeinhin unter “Radladen” ein Geschäft verstehe, in dem die Breite des Produktangebots für den … Weiterlesen

Bella Ciao, die Berliner Retro-Italo-Bike-Bauer (was natürlich eine enorm verkürzte Portraitierung darstellt), haben was vor: Zum Beispiel das INGEGNERE DUE S für den anspruchsvollen Herrn oder das NEOREALISTA für die radelnde Dame von Welt. Genaueres liegt leider noch nicht vor, … Weiterlesen

Es gibt diverse Möglichkeiten, seine eigene Radmarke aus dem Boden zu stampfen. Sei es, indem man alles selbst entwickelt und produziert, oder indem man beispielsweise Design und Entwicklung übernimmt und die Produktion in andere Hände legt. Bella Ciao aus Berlin … Weiterlesen

Aktuelle Singlespeeder vereinen moderne Technologien mit klassischen Traditionen – mal mehr, mal weniger. Jede Menge klassischer Attribute zeigt das Ingegnere der Berliner Rad-Designer Bella Ciao, laut eigener Aussage eine “Verneigung an Columbus-Gründer Angelo Luigi Colombo”. Ein gemuffter Stahlrahmen aus Restbeständen … Weiterlesen