Herr(lisch) Däm(lisch): Lisch Stalen Ros Retro-Bikes für Ihn und Sie.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Nein, die Retro-Bikes von Lisch Bikes aus Enschede in Holland sind alles andere als dämlich. Aber dieser frühmorgentliche Wortsport musste einfach sein.

Die neue Stahl-Marke startet aktuell mit jeweils einem Damen- und Herren-Modell mit dem treffenden Namen Stalen Ros. Das Damen-Modell basiert auf einem gemufften Mixte-Stahlrahmen mit Unicrown-Stahlgabel, das Herren-Modell auf einem gemufften Diamant-Stahlrahmen.

Lisch-StalenRos-Damen-1

Lisch-StalenRos-Damen-2

Ausstattungsmäßig liegen beide Modell gleichauf: mit Deore 8-Gang-Schaltung, Alivio-Schalthebeln, V-Brakes, Truvativ Kurbel, Brooks-Sattel und -Griffen sowie Rigida ZAC Felgen. Die Schutzbleche werden in Rahmenfarbe lackiert. Hier kann man aus 12 Farben wählen. Komplettiert wird das Ganze durch Abus-Schloss, Seitenständer und Beleuchtung. Optional gibt es gegen Aufpreis einen schicken Porteur und/oder Heck-Gepäckträger (in Rahmenfarbe).

Lisch-StalenRos-Herren-1

Lisch-StalenRos-Herren-2

Die Lisch Stalen Ros Bikes sind aktuell nur direkt bei Lisch ab 950 Euro (Damen) bzw. 899 Euro (Herren) zu haben.

Derzeit steht vom stählernen Ross auch noch ein weiteres Herrenmodell mit Shimano Nexus Nabenschaltung und knallgrünem bzw. -blauem Brooks-Sattel, -Satteltasche und Griffen sowie Speichen in den Startlöchern:

Lisch-StalenRos-Nabe-1


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 3 =