Monatsarchive: April 2012

Im Juni 2010 machten sich vier Männer auf, um mit dem Rad in 8 Tagen von London nach Morzine in Frankreich zu fahren (1.272 km). Besonderheit Nummer 1: Sie taten dies, um Geld für den Lavender Trust zu sammeln, der … Weiterlesen

Auf der Berliner Fahrradschau 2012 bildeten Rahmenbauer Ulrich Vogel und Holzlenker-Spezialist Tobias Rudolph aka NaturRad eine Art Gemeinschaftsstand. Im Grunde eine tolle Kombination aus Holz- und Stahlhandwerkskunst, wie auch der Vogel Neon-Singlespeeder mit Holzlenker zeigt. Beim Betrachten von Fast Boy … Weiterlesen

Es gibt eine Menge Radläden, die inzwischen ihre eigenen Hausmarken auf Basis von Stahlrahmen anbieten. In der Regel sind das schnickschnackfreie, robuste und günstige Kompletträder für die Stadt und Touren – mal in wenigen, mal in mehreren Varianten. Der Vorteil … Weiterlesen

Mit dem weiter wachsenden Trend des Fahrrads als Lifestyle-Objekt hat auch das Interesse und Angebot an passenden Klamotten zugenommen, mit denen man in den urbanen Straßen sein/ihr persönliches Gesamtkunstwerk erzeugen kann. Dromarti aus dem südenglischen Cobham in Surrey kombiniert beides … Weiterlesen

Da ich mich zwar rein altersmäßig und geschmacksoptisch, aber nicht fahrstilmäßig zu den Retro-/Vintage-Bike Anhängern zähle, geht bei mir so mancher Bike-Event in dieser Richtung etwas unter. So kannte ich bis zum Durchstöbern meiner RSS-Feeds auch Stalen Ros noch nicht, … Weiterlesen