Monatsarchive: Juni 2011

Es soll tatsächlich Menschen geben, die nicht wissen, dass Tom Ritchey zu den ganz großen Rahmenbauer-Legenden zählt. OK, das ist entschuldbar, schließlich hat er sich in den letzten Jahren fast ausschließlich als Komponentenhersteller ins Rampenlicht gerückt. Es sei denn, man … Weiterlesen

Ich hatte es schon angekündigt und wie immer hat alles länger gedauert als geplant, aber jetzt ist es endlich soweit: der Shop des Stahlrahmenblogs ist eröffnet. Der Shopbereich wird kein klassischer Bauchladen für x-beliebige Radteile und Räder, sondern bleibt exklusiven … Weiterlesen

Rahmenbau ist eine Leidenschaft und Herzensangelegenheit, die sich nicht primär am wirtschaftlichen Erfolg orientiert. Eine Aussage, die ich selbst in vielen Gesprächen mit Rahmenbauern in verschiedenen Ausprägungen hören durfte und (als kommerziell fokussierter Werbetexter) erst einmal lernen musste. Dennoch müssen … Weiterlesen

Zugegeben: sämtliche Stahlrahmenbauer und Stahlbike-Hersteller auf dem Stahlrahmenblog im Blick zu behalten, erfordert etwas Geduld und einen beinharten Scrolling-Finger – und das allein schon bei der deutschen Herstellerliste. Stefan Hock, seines Zeichens Blogger, Besitzer von gleich vier (!!!) Stahlbikes (jeweils … Weiterlesen

Am 11. und 12. Juni 2011 fand im englischen Bristol die UK Handmade and Boutique Bicycle Show statt – natürlich auch ein El Dorado für jeden Stahlbike-Enthusiasten und Fan britischer Rahmenbaukunst. Neben bekannteren Marken wie Condor, Enigma oder Demon waren … Weiterlesen