Monatsarchive: Mai 2011

Nur kurz: für alle Rahmenbauer, die Headbadges ablehnen und auch sonst nicht wissen, wo sie ihr Logo unterbringen sollen, hat Sebastian Lindler aka SeLi Rahmenbau eine Idee:

Die Nachricht, dass es in diesem Jahr keine European Handmade Bicycle Exhibition geben sollte, machte mich zugegebenermaßen nicht besonders glücklich. Schließlich war sie in ihrer Art die einzige Handmade-fokussierte Bike-Messe mit einer derartigen Ausstellerbreite – und das in ganz Europa. … Weiterlesen

Wenn man durch die Websites amerikanischer Rahmenbauer surft, wird man an vielen Orten von einer Welle an 29ern überrollt: enorm das Interesse und die Kaufbereitschaft amerikanischer Kunden für die stählernen MTB-Modelle mit den langen Beinen. Auch auf Produktionsseite braucht man … Weiterlesen

Wer hat eigentlich behauptet, dass man bei einem Fahrrad dessen Namen krampfhaft gerecht werden und dieses “fahren” muss? Eben. Deshalb gibt es auch Menschen, die (scheinbar) der ästhetischen Komponente eindeutig den Vorzug gegenüber dem Praxisnutzen geben. FAS Custom Bicycles etwa … Weiterlesen

Vor einem halben Jahr habe ich noch einen Blog-Post über spezielle Stahlbikes für Frauen verfasst. Heute entdecke ich, dass eine der Hauptdarstellerinnen Margo Conover aka Luna Cycles ihr Business nach über 16 Jahren Rahmenbauerinnen-Tätigkeit eingestellt hat. Sehr schade, aber letztendlich … Weiterlesen