Schlagwort-Archive: Horst Krämer

Horst Krämer aka Zircone, für mich der Grandseigneur unter den deutschen Hobby-Rahmenbauern, hat es wieder getan. Zum Glück. Ein klassischer Rennrad-Stahlrahmen aus Columbus Zona Rohrsatz mit angepassten Fleur-de-Lys Muffen (laut Horst vergleichbar mit Muffen von Australiens Rahmenbau-Guru Darrell Llewellyn McCulloch) … Weiterlesen

Wenn Horst Krämer aka Zircone mal wieder seinem liebsten Hobby frönt und einen Stahlrahmen baut, bin ich wie immer sehr gerne dabei, darüber zu berichten. Aktuell hat er das Masi Cronometro Faema Replica im legendären Look des Faema Teams nachgebaut … Weiterlesen

Für alle, die Hobby-Rahmenbauer Horst Krämer aka Zircone immer noch nicht kennen, verweise ich gerne auf meine eins, zwei, drei Blog-Beiträge aus der Vergangenheit. Sein neuestes Werk zeigt, dass Horst nicht nur mit Stahl besonders gut kann, sondern auch mal … Weiterlesen

Zum Glück für uns und seine Kunden macht Deutschlands bekanntester-unbekanntester Rahmenbauer Horst Krämer aka Zircone einfach da weiter, wo er aufgehört hat: bei detailverliebten Stahlrahmen, denen man unbedingt einen zweiten Blick schenken sollte. So auch hier bei seinem neuen Randonneur … Weiterlesen

Horst K.? Gilco? Moment, der Reihe nach. Ihr erinnert Euch doch sicher an das kleinen Ratespiel des Stahlrahmen-Bloggers rund um verblüffend unbekannte und kunstvolle Stahlrahmen-Kreationen aus deutscher Hand und die entsprechende Auflösung? Genau! Horst Krämer alias Zircone baut aus purer … Weiterlesen