Schlagwort-Archive: Cherubim

Bei dieser Aktion anlässlich der XXI. Trienale di Milano kann man nur genüsslich mit der Zunge schnalzen. So haben Columbus und die Handwerks- und Künstlervereinigung Canfartigianato fünf Rahmenbauer aller Kontinente mit einem Stahlrahmen nach ihren persönlichen Vorstellungen beauftragt, die aktuell … Weiterlesen

Retro, Vintage, Nostalgie oder wie auch immer man den Hang zu Vergangenem nennen mag, hat auch zwischen all den modernen Versionen des Stahlrahmens immer noch ausreichend Platz. Gut so, denn auch wenn man sich nicht über eine Strada Bianca quälen … Weiterlesen

Tokyo Fixed in London kennt man ja bereits als Experten und Liebhaber japanischer Bikehersteller und Rahmenbauer wie Cherubim, Ohtaki, Nagasawa und Bruno. Inzwischen führen sie auch schon seit längerem ihre Eigenmarke mit Rennrad-, Touring und Trackrahmen, die japanischen Einflüssen durchaus … Weiterlesen

Um die Bike-Klamotten-Kollektion Levi’s COMMUTER wird ja derzeit jede Menge Wind gemacht. Warum auch nicht, es gibt sicher schlimmeres. Was mich daran wesentlich mehr interessiert ist jedoch das COMMUTER BIKE, das von einem meiner Rahmenbauer-Geheimfavoriten Cherubim aka Shin-Ichi Konno entworfen … Weiterlesen

Nein, ich bin nicht vollkommen durchgeknallt. Vielmehr schätze ich die Poesie der Google-Übersetzungen aus dem Japanischen. „Ohne zu zögern, ich brauche beide klebrig!“ entstammt einem der japanischen Rahmenbauer-Großmeister namens Cherubim, die auf der NAHBS 2011 mit Ihrem Concept Track Bike … Weiterlesen