Zu Ehren von Stephen Roche: Officina Battaglin Roche und 1987

1987 gelang Stephen Roche das Kunststück, den Giro d’Italia, die Tour de France und die Weltmeisterschaft zu gewinnen. Nicht schlecht würde ich sagen, schließlich hatte das zuvor nur Eddy Merckx geschafft – und hinterher sowieso niemand mehr – und in Zukunft wahrscheinlich auch keiner!

Ihm zu Ehren hat Officina Battaglin zwei klassische Stahlrahmen-Modelle auf den Weg gebracht. Beide gemufften Rahmen werden aus Columbus SLX New gefertigt und sind in sage und schreibe 18 (!!!) Größen zu haben – natürlich klassisch mit 1 Zoll Steuerrohr und italienischem Tretlager.

Officina Battaglin Roche: Zu haben in einer Auflage von max. 30 Stück! Das Unterrohr ziert eine spezielle Muffe mit einer Mini-Plakette aus 750er Gold, die wiederum mit 3 Brillanten besetzt ist. Ein echtes Sammlerstück mit Schwarzchrom-Finish, wie es häufig im Automobilbau anzutreffen ist.

Officina Barraglin 1987: Von diesem Rahmen werden nur max. 187 Exemplare produziert. Er ist deutlich weniger aufwändig gearbeitet als das Roche-Modell und kommt mit einer verchromten Gabel und verchromter Kettenstrebe.

Preise habe ich keine. Aber welches Modell teurer ist, dürfte ziemlich klar sein ;o)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.