Weld it again, Sam …

Videos über die Kunst des Maßrahmenbaus gibt es jede Menge. Aber es gibt nur wenige, die so gutlaunig daherkommen wie dieses vom Mann mit den weltweit schnellsten Beinen aka Speed-Weltrekordler Sam Whittingham, der mit Naked praktischerweise über eine eigene Maßrahmenproduktion verfügt.

Allen, die noch mehr über Sam und seine nackten Räder lesen möchten, lege ich die Ausgabe 2 des Fahrstil-Magazins ans Herz.

Bike Build Final from Cyclops on Vimeo

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

2 Kommentaren

  1. anton sagt:

    Haha, plötzlich schreibt sogar Spiegel Online über handgebaute Stahlrahmen: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,734432,00.html (warum Fahrräder bei so vielen Onlinezeitungen unter der Kategorie Auto stehen, wüßte ich gern!).
    Lesen die hier mit?

  2. Iwo sagt:

    Danke für den Tipp. Schon witzig, das ist jetzt der dritte oder vierte Rad-Artikel innerhalb von ein paar Wochen. Leider spricht aus dem Text die völlige Kenntnislosigkeit. Aber immerhin: jetzt habe ich Hersteller Nr. 445 gefunden (Ostrad). Danke Spiegel ;o)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× acht = 56

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>