Schwermetall mit leichter Hand: La Suprema

Rahmenbauer sind immer auch irgendwie Metallarbeiter, insofern sie natürlich nicht mit Carbon hantieren. Das Endergebnis des lackierten Stahlrahmens mit sanft verschliffenen Löt- oder Schweißnähten verdeckt oft die raue Basisarbeit, die dem Werk zugrunde liegt. So bleibt beim Betrachter meist der zweifellos berechtigte Endeindruck filigraner Handwerkskunst, der aber die oft härtere Gangart einzelner Bearbeitungsschritte nicht wiederspiegelt. Aber vielleicht ist das für die Kaufentscheidung und das Kundenvertrauen auch gut so … ;o)

Ed Foster aka Eds Bikes aka La Suprema aus Tucson/Arizona/USA verbindet in vielen seiner Bikes das Rohe mit dem Feinen zu sehr originellen Werken. Neben klassisch anmutenden Bikes, bei denen sich aber immer ein zweiter, genauerer Blick lohnt, hat er beispielsweise diese Army Bike Replica mit Rohloff-Nabe in Anlehnung an Armeefahrräder gegen Ende des 19. Jahrhunderts auf die Felgen gestellt.

Seine kreativen und handwerklichen Fähigkeiten in der Metallbearbeitung bringt Ed darüber hinaus auch bei der Entwicklung individueller Headbadges ein. Aber es dürfen gerne auch Feuerkessel, Outdoor-Tische oder Hundehalsbandschlösser sein. Achja: Fotograf ist er übrigens auch noch.


3 Kommentaren

  1. tn_o sagt:

    Hallo Ivo,

    ist der Lenker ein Nitto Moustache ?

    Greetz
    tn_o

  2. Iwo sagt:

    Hi tn_o,

    nicht gut zu sehen, könnte aber passen.

    Viele Grüße
    Iwo

  3. tn_o sagt:

    oder Nitto B347 Dove Bar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 4