Santucci Cycles: Schöner Radeln mit japanischer Note

Das Restaurieren schöner alter Stahl-Fahrräder ist schon längst kein schräges Hobby oder ein kurzlebiger Trend mehr, sondern ein ernstzunehmender Wirtschaftszweig innerhalb der Fahrradbranche. Mehr und mehr eröffnen Werkstätten insbesondere in den Großstädten, um den wachsenden Wunsch von Menschen mit Geschmack und Hipstern nach stylishen Rädern zu befriedigen, deren Aura und zeitloses Design von aktueller Standardware nur schwer zu erreichen ist.

Santucci-Vintage-Legnano

Santucci-Vintage-Peugeot

Santucci Cycles in (na klar!) Berlin zählt zu diesen Restauratoren. Neben dem Neuaufbau alter Rahmen (s. oben) zeichnet Dan Santucci aber auch eine Besonderheit aus, die ihn von anderen Restauratoren unterscheidet. Dank seines Teilzeit-Partners und (noch!) Privat-Restaurators Yuji Kimura konnten sie Kontakte zu japanischen Rahmenbauern wie Level und Raizin herstellen.

Auf dieser Basis bietet Santucci Cycles nun auch Custom Bikes mit feinster japanischer Maßrahmenbasis nach Kundenwunsch – bei nur 9-12 Wochen Lieferzeit ein exklusives und gleichzeitig flott realisierbares Vergnügen.

Korrektur: Ursprünglich schrieb ich hier, dass die folgenden 4 Rahmen von den genannten japanischen Rahmenbauern stammen. Falsch gedacht! Das sind ebenfalls runderneuerte europäische – und sehenswerte – Stahlrahmen. Der Kontakt zu Raizin und Level besteht aber!

Santucci-Custom-1

Santucci-Custom-2

Santucci-Custom-3

Santucci-Custom-4


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

73 − = 67