Retroräder aus Überzeugung: Zweyrad Classic Bicycles

Es gibt Radhersteller, die den Retroansatz Ihrer Modelle hinter einem Deckmäntelchen aus Marketingfloskeln verstecken, vielleicht um bloß nicht in den Verdacht „veralteter“ Technologie zu geraten. Das ist Unsinn, denn erstens hat „Retro-Chic“ inzwischen eine durchaus akzeptable Marktbedeutung erlangt und zweitens kommt es immer besser an, wenn man klar sagt, was Sache ist.

Also: allein schon das „Y“ bei Zweyrad Classic Bicycles spricht eine ziemlich eindeutige Sprache. Hier werden Retrobikes nach klassischem Muster der 20er Jahre hergestellt, unverwüstlich konstruiert mit gemufftem Stahlrahmen und doppeltem Oberrohr und – handgefertigt in einer kleinen Manufaktur in Deutschland!

Die Modellpalette umfasst ein klassisches Tourenrad in Herren- und Damenausführung und einen Sporttourer in diversen Farben. Die Tourer gibt es mit 3- oder 7-Gang Nabenschaltung, den Sporttourer auch als Eingängler. Bei letzterem finde ich allerdings, dass etwas mehr Fantasie bei den verbauten Vorbauten und Lenkern angebracht wäre. Das wirkt dann doch nicht sehr authentisch retro, sondern eher wie aus der Restteilekiste.

Darüber hinaus kann man sich als Unternehmen, Geschäft oder Privatmensch exklusive Sondermodelle zum Beispiel als Werberad für das Schaufenster bauen lassen. Die kleine Fotoshow zeigt etwas mehr von den Zweyrädern, wobei die funky Musik von Curtis Mayfield als Hintergrund zur recht beschaulichen Atmosphäre der Manufaktur ein kleines Lächeln beim Betrachter hervorzaubert … Move on Up Baby ;o)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 1 =