Mut zur Brückenlücke: WIND Cycleworks Allroader

Als bekennder Fan von Allroad-Bikes mit Stahlrahmen stelle ich hier gerne dieses Modell von Wind Cycleworks vor, das Rahmenbauer Bart Veuger für sich selbst gebaut hat.

Wind-Allroad-1

Das Bike bietet einen Fillet Brazed Stahlrahmen aus Columbus Life Rohrsatz mit Unicrown-Stahlgabel und Custom Vorbau sowie Anlötern für Schutzbleche und Gepäckträger hinten. Steuerrohr und Tretlagergehäuse kommen ohne Übergröße aus. Angetrieben wird das Ganze mit Shimano Ultegra Komponenten mit SRAM Rival Kurbel, gebremst wird mit mechanischen TRP Spyre Scheibenbremsen. Die Laufräder bestehen aus Hobe Naben und H Plus SON Archetype Felgen.

Wind-Allroad-2

Wind-Allroad-3

Wer sich (wie ich) darüber wundert, dass die hintere Scheibenbremsaufnahme nicht im Rahmendreieck liegt, wie heute üblich, findet auch eine Erklärung: Schuld sind die extra großen Füße von Bart, denen er etwas mehr Bewegungsfreiheit gönnen möchte. Außerdem verzichtet Bart auf eine Kettenstreben- und Sitzstrebenbrücke, was seiner Meinung nach keinen Stabilitätsverlust bedeutet. Das Schutzblech hinten wird dafür mit einem Anlöter am Sitzrohr befestigt.

Interessant. Und die blaue Lackierung gefällt mir wirklich gut.

Wind-Allroad-4


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 5 =