Mit 18 Gängen auf große Tour: 47 Grad Nord Frigg Pinion

Piniongetriebe haben inzwischen ihren Platz bei hochwertigen Touren- und Allroundrädern gefunden. Rahmenbauer, aber mehr und mehr auch kleine und größere Fahrradmarken machen sich den Schaltungskomfort plus den günstigen Schwerpunkt der Piniongetriebe zunutze. Inzwischen sind diese auch in Abstufungen von 9, 12 und 18 Gängen erhältlich.

Stahlrahmen für Piniongetriebe mit tiefem Einstieg gehören allerdings bislang noch zu den Raritäten. Patrik Widmer von 47 Grad Nord in Biel/Schweiz präsentiert nun mit dem Tourenvelo Frigg seine Interpretation mit Gates Carbondrive.

47-Grad-Nord-frigg-pinion-1

47-Grad-Nord-frigg-pinion-2

Zu diesem Zweck wurde ein spezielles Slider-Ausfallende entwickelt, das sich zur Riemenmontage öffnen und zur Spannungsregulierung verschieben lässt. Auch der Hinterbau wurde optimiert, um die verringerte Verwindungssteifheit des Rahmens durch den tiefen Einstieg auszugleichen.

47-Grad-Nord-frigg-pinion-3

Rein optisch finde ich das Frigg Pinion durchaus gelungen. Der schlanke Stahlrahmen und die Pinion-Schaltbox harmonieren recht unauffällig miteinander. Der Gates Riemen ist für ein derartiges Bike sicher die optimale Lösung.

47-Grad-Nord-frigg-pinion-4

Das 47° Nord Frigg Pinion gibt es als Massrahmen inkl. P1,18 Getriebe ab CHF 4170.- (= 3.880 Euro), Komplettvelos starten ab CHF 6290.- (= 5.850 Euro).


2 Kommentaren

  1. Peter sagt:

    47 Grad Nord macht schon echt schöne, durchdachte Räder. Wären bei mir vielleicht auch in die engere Auswahl gekommen, aber nach der plötzlichen 20% Preiserhöhung hat sich das erledigt. Die Schweiz war ja schon immer etwas teurer, aber irgendwo ist dann doch Schluss…

  2. Hallo Peter
    Nur damit hier kein falscher Eindruck entsteht, 47 Grad Nord hat die Preise nicht erhöt im Gegenteil wir haben sie gesenkt. Das unsere Produkte für Kunden aus dem Euroraum insgesammt ca. 12% teurer geworden sind liegt leider am Wechselkurs, diesen zu beinflussen liegt leider nicht in unserer Macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 3 =