Mann fährt wieder Rennstahl: Genesis Volare

Das ist natürlich schon eine Nachricht: Genesis bringt für dieses Jahr ein U23 Team an den Start … auf Stahlrahmen!

Das Genesis Volare mit Reynolds 953 Rahmen geistert ja schon länger durch die Medien. Und nun ist es da (fast). Das U23 Team wird damit versuchen, ein paar Carbonlingen den Schneid und den Sieg abzufahren. Die Kollegen von Bikeradar und road.cc durften schon einen Blick auf Team und Volare werfen.


Foto: road.cc

Die wichtigsten Daten: Reynolds 953 Edelstahlrahmen, fettes Shimano BB86 Tretlager, 44mm Steuerrohr, 27,2mm Sattelstütze. Ein 54er Rahmen soll 1.600-1.700 Gramm wiegen, was mit Carbongabel ziemlich gut wäre, ohne Gabel nicht ganz so gut ;o)

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

1 Kommentar

  1. svenski sagt:

    1600 – 1700 g für einen Stahlrahmen ohne Gabel ist das mit derzeit optimalem Material machbare Minimum. Mit Carbon geht die Hälfte, da darf man sich nichts vormachen. Gerade deshalb finde ich es spannend und sehr erfrischend, das ein Team wieder ernsthaften Sport mit Stahlrahmen betreibt. Da braucht man halt keine Zusatzgewichte, um das UCI-Limit zu erreichen. Viel Erfolg!

    Gruß, svenski.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


4 + zwei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>