Leiser, gelber, Kette: Das zweite Leben des Vogel Randonneur

Der Entschluss, meinen Vogel Rohloff Randonneur grundlegend umzubauen, kam mir schon im letzten Jahr. Warum? Die Rohloff entwickelte sich zum Sorgenkind – nicht in punkto Funktion oder Zuverlässigkeit, denn nichts geht über den Schaltkomfort und die Quasi- Verschaltunmöglichkeit der Rohloff Speedhub, insbesondere am Berg.

Das Problem waren eher meine sensiblen Öhrchen. Da es in meiner Gegend nur rauf und runter geht und ich sehr gerne Steigungen fahre, nimmt man an denselben jedes Geräusch umso bewusster wahr – es fehlt einfach der Fahrtwind. Meine Rohloffnabe fiel von Anfang an insbesondere in den Gängen 7 und 6 durch ein nerviges Kaffeemühlengeräusch auf. Das ist wohl nicht ungewöhnlich und varriiert innerhalb der Serienstreuung angeblich in der Intensität. Auch ein in Foren empfohlener Ölwechsel brachte keinerlei Besserung.

Für mich wurde das Geräusch allerdings mit jeder Fahrt unerträglicher. Nur zur Sicherheit: das ist ein ganz persönliches Problem. Tausende anderer Radler sind vollkommen glücklich mit ihrer Rohloff. Und es soll Fahrer geben, bei denen das Geräusch mit der Zeit abnimmt.

Meine Konsequenz: umbauen, zurück zur Kettenschaltung. Ulrich Vogel folgte meinem Wunsch und machte sich an die Arbeit: neues Ausfallende rechts, Entfernen der Kettenspannerbefestigung, Anpassen der Kabelführungen sowie Anlöten des wunderschönen Vogel Kettenstrebenschutzes aus Edelstahl.

Nicht zuletzt entschloss ich mich, das Bike und das Stahlrahmen-Blog optisch näher zusammenzubringen. Das Ergebnis ist die Lackierung in RAL 1021 (Rapsgelb), die sehr frisch rüberkommt, ohne grell zu wirken und gut zum Look des Blogs passt.

Ausstattungsmäßig wurden Steuersatz, Vorbau und Sattelstütze von Velo Orange, Nitto Noodle Lenker, der Selle Anatomica Sattel und die Grand Bois Cypres 32er Reifen beibehalten. Der Rest ist neu bzw. NOS bzw. minimalst gebraucht: Shimano Dura Ace 9-fach STIs und Dura Ace Umwerfer, Shimano XTR 9-fach Schaltung, Velo Orange Grand Cru Kurbel (46-30), Avid BB7 Road S Scheibenbremsen, Mavic CXP 22 Felgen mit Novatec SL Disc Naben.

Was soll ich sagen: es hat sich gelohnt. Mein Vogel Randonneur fährt sich jetzt genau so, wie es mir immer gewünscht habe. Insofern beginnt die Beziehung zwischen mir und dem Rad noch einmal neu. Und es fühlt sich verdammt gut an …

Zum Vergleich hier noch einmal der alte Vogel Randonneur:


9 Kommentaren

  1. Tobias sagt:

    Sieht gut aus! Und ist bestimmt eine ganze Ecke leichter.

  2. Hanse sagt:

    Gefällt mir ausserordentlich gut :) Ich mag den Mix aus modernen (Discs) und Vintage-Teilen (Kurbel und Schaltwerk)! Das ganze geht schon stark in Richtung meines Singular-Peregrines, allerdings konnte ich nie mit den Avid/Sram mech. Scheibenbremsen und habe auf TRP gewechselt, die auch im Gelände funktionieren…
    Viele Grüsse!

  3. Iwo sagt:

    Allerdings, rund 1,5kg!

    Grüße
    Iwo

  4. Iwo sagt:

    Danke, mir gefällt’s auch ;o)
    Die BB7 Road S fühlen sich deutlich besser an als die herkömmlichen BB7 Road. Könnte aber auch an der Einstellung liegen.

    Grüße
    Iwo

  5. c. sagt:

    Interessanter Sinneswandel. Durch die neue Farbgebung wirkt es irgendwie nicht mehr auf den ersten Blick einzigartig (Verkehrsgrau? Echt ne Sünde!), erst wenn man sich die Detailarbeiten am Rahmen anschaut.
    Ist das auch eine Nasslackierung oder Pulver?

    Wieviel hat dich der Rework (nur Rahmen) gekostet, wenn man fragen darf?

  6. Iwo sagt:

    Ja der Blick auf die Details geht etwas verloren, aber ich kann ja immer genauer hinsehen ;o)
    Das ist Pulver mit Klarlack darüber. Der Umbau inkl. Lackierung hat rund 300 Euro gekostet.

    Grüße
    Iwo

  7. Hallo!

    Tolle Website!

    Kennst Du das Böttcher – Rad welches bei manufactum bestellt werden kann?

    http://www.manufactum.de/boettcher-sportler-herren-p1470172/?c=172606

    Habe mir das im Original angeschaut. Sieht ziemlich gut aus!

    Raketerad finde ich einen tollen neuen Anbieter. Stahl scheint immer mehr zu kommen. Gut, dass Du die Fahne hochgehalten hast!

    Gruss

    Michael

  8. Lambert sagt:

    Ich sehe leider keine Bilder von dem betreffenden Rad.

  9. Iwo sagt:

    Komisch, ich schon. Könnte am Browser liegen. Versuch mal einen anderen.

    VG
    Iwo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.