Kette rechts. Oder Riemen. Mit Gängen. Oder ohne. Oder anders.

Die meisten Radhersteller bauen weiterhin den klassischen Kettenantrieb an ihre Räder. Macht nichts. Das war so, ist so und wird noch eine Weile so bleiben. Manche addieren inzwischen auch Modelle mit Gates Riemenantrieb hinzu, man muss ja up-to-date bleiben. Das Ganze konzentriert sich dann auf relativ klar definierte Einsatzbereiche wie etwa der Fixie Inc. Peacemaker Singlespeeder, das Veloheld Path Urban MTB oder das VSF T-Belt Trekkingbike (und viele mehr). Auch gut. Man muss ja nicht übertreiben.

Aber warum eigentlich nicht? Denn da gibt es einen Radhersteller, der alles miteinander kombiniert: Kettenantrieb mit Riemenoption, Schaltung oder Singlespeeder. Die Jungs von Spot Brand in Colorado haben ein “auftrennbares” Slider-Ausfallende entwickelt, mit dem die für Gates obligatorische Hinterbauöffnung und die verschiedenen Schaltungsoptionen kombiniert werden können. Und das bei jedem Rahmenmodell praktisch alles möglich macht: das Gates-29er, der Kettenschaltungs-Crosser oder der Singlespeed-Commuter. Oder eben ganz anders. Wie man will, zum Beispiel mit Nabenschaltung. Alles mit einem Ausfallende. So sieht’s aus:

Geschlossen:

Offen:

Und das hat man beispielsweise davon:

Das nenne ich flexibel, auch wenn ich nichts über Zuverlässigkeit und Standfestigkeit der Verbindung sagen kann. Aber ein innovativer Ansatz scheint es allemal. Und eine Erwähnung wert. Die Rahmen gibt es übrigens in hochwertigem True Temper OX Platinum oder gelegentlich auch in Titan.

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

1 Kommentar

  1. Scrat sagt:

    Hey,
    hat irgendjemand eine Idee wo in Deutschland oder Holland man die Räder von Spot mal sehen und vlt. auch kaufen kann?

    Cheers

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 1 = drei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>