Jungbrunnen Stahlrahmen-Bikes: Starost ne Radost

Es ist immer wieder schön, Bike-kompatible Mitstreiter zu finden, die ihre Begeisterung in eine eigene Blogform gießen. So auch bei Starost ne Radost (“Alt zu sein, macht keinen Spaß”) von Toni Theilmeier. Da er nur zarte 4 Jahre älter ist als ich, nehme ich diesen Titel einfach als Augenzwinkern, denn schließlich weiß doch jeder, dass Stahlrahmen-Bikes die Menschen jünger, schöner und erfolgreicher machen ;o)

Vielleicht kennen die einen oder anderen Toni als Redaktionsmitglied bei “Der Knochenschüttler” oder als Autor des Buches “Die wilde verwegene Jagd” zur Geschichte des Stehersports in Deutschland bis 1910. Offen gesagt: ich kannte ihn nicht. Umso schöner, das sich das jetzt geändert hat.

Starost ne Radost präsentiert (in Zukunft) nicht nur Toni’s beeindruckende Sammlung selbst restaurierter, historischer Rennräder (wie das hier gezeigte Ellis Briggs Sahnestückchen), sondern berichtet seit Januar 2012 auch über RTF-Events, Brevets und andere lustige Ausfahrten. Nicht zu vergessen natürlich die Stahlbikes in fotografischer Ablichtung, die auf diesen Events in Unwesen treiben.


(Foto: Toni Theilmeier)

Übrigens: das Blog ist in (aus meiner Sicht) beneidenswert gutem Englisch geschrieben – zu Übungszwecken, wie der Betreiber bescheiden erklärt.

In diesem Sinne: Willkommen Kollege!

PS: das äußerst reduzierte Design des Blogs ist Absicht, kein Browserfehler!

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

2 Kommentaren

  1. Toni sagt:

    Moin Iwo,
    vielen Dank für die freundliche Darstellung, die ich leider erst jetzt gefunden habe – ich bin einfach nicht mit dem Speed klargekommen, mit dem Du posts schreibst. Man muss schon täglich schauen bei Dir, um nicht was zu verpassen.
    Jetzt weiß ich auch, warum am 31. Mai 499 Leute bei mir vorbeigeschaut haben – ungefähr 20 mal so viele wie sonst.

    Grüße, Toni.

  2. Iwo sagt:

    Hey Toni,

    freut mich, dass der Artikel so eingeschlagen hat.

    Viele Grüße
    Iwo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 − = eins

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>