Jäger des verlorenen Passes: Velo Orange Pass Hunter

Neues von den Klassikfreunden von Velo Orange: im Herbst 2013 soll ein Randonneurrahmen mit dem klingenden Namen Pass Hunter das Licht des Marktes erblicken, als flotte Ergänzung zu den eher Touren-orientierten Modellen Campeur und Polyvalent.

Der Pass Hunter wird mit geschweißtem Stahlrahmen und Stahlgabel kommen. Hervorzuheben sind die um das Oberrohr geführten Sitzstrebenspitzen und die tolle Gabelkrone. Anders als bei den anderen 1 Zoll Modellen wird die Gabel in 1 1/8 Zoll Variante erscheinen. Gebremst wird klassisch über Cantisockel. Die Geometrie soll Sportlichkeit und Tourentauglichkeit verbinden, Schutzblech- und Gepäckträgerbefestigungen sind bei VO sowieso selbstverständlich.

Das Ganze soll als Rahmen-/Gabelset im Herbst 2013 für unter 600 Dollar käuflich zu erwerben sein – ausschließlich in rot, wie hier beim Prototyp zu sehen!

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

1 Kommentar

  1. svenski sagt:

    Ausgerechnet den “Pass Hunter” mit Cantis zu präsentieren, da krampfen doch die Hände vor lauter Vorfreude schon mal ein bisschen ;) Auch die Gabelkrone finde ich etwas gewollt “klassisch”, zitiert sie doch – wie so oft – eine bestimmte Zeit, die auch nicht klassischer ist, als die, die sich in ganz anderen Designs wiederfindet. Mir sind da die zeitgenössischen Stahlrahmen, sauber durchkonzipiert, schnörkellos, toll zu fahren und erkennbar von heute, durchaus lieber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 2 = fünf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>