Günstige Stahlrahmen-Kits als Basis fürs Individual-Velo

In manchen Foren sehe ich immer wieder die Frage nach “günstigen Stahlrahmen”.

OK, was günstig bedeutet, muss jeder für sich selbst definieren. Ich war so frei, diese Frage einmal für mich zu beantworten und habe 750 Euro als Obergrenze für das Stahlrahmenset mit Gabel gesetzt. Bei Kompletträdern ist das Angebot größer, allerdings bin ich davon ausgegangen, dass man sich vielleicht sein Velo möglichst individuell um den Rahmen herumbauen möchte.

Für alle, denen es so geht, ist das stählerne Angebot wahrlich nicht riesig, aber mit etwas Stöbern findet man praktisch für jedes Einsatzgebiet etwas. Hier eine kleine Auswahl:

Singlespeed/Fixie: Fixie Inc. BackspinDieses flott gestylte Rad der Karlsruher Trendsetter aus geschweißtem 4130 CroMo gibt es auch als Rahmenset pur für 349 Euro zu kaufen.

Rennrad: Gabriel Bikes Weißer Hirsch

Dieses Rad und die Marke Gabriel sind Lokalkolorit pur. Der Name ist kein Witz, sondern orientiert sich (wie die anderen Gabriel-Modelle auch) an Dresdener Stadteilen und Wahrzeichen. Der Weiße Hirsch aus gemufften double-butted Dedacchiai Rohren wird bei Patria gefertigt, liebevoll lackiert und kostet 740 Euro.

MTB-Hardtail: Surly Pugsley

Surly bietet bekanntermaßen gute, robuste Stahlrahmen-Qualität zu günstigen Preisen. Das Pugsley ist wie alle Surlys aus 4130 CroMo geschweißt, speziell auf extradicke Reifen ausgelegt und lässt sich mit Disk- und Felgenbremse nutzen. Kostenpunkt: 585 Euro.

Cyclocrosser/Multipurpose: Surly Cross Check

Das Besondere beim Cross Check ist, dass man sowohl Hinterräder mit 130 mm Einbaubreite als auch mit 135 mm nutzen kann. Das Kompromiss-Maß von 132,5 mm macht’s möglich, seine Laufräder nach Gusto zu wechseln. Darüber hinaus finden sich alle denkbaren Anlötteile, um das Rad zum Alltagsbike oder Reiserad umzugestalten. Und das für schlappe 369 Euro.

Randonneur/Multipurpose: Salsa Casseroll

In ein vergleichbares Horn wie das Surly Cross Check bläst das multifunktionale Salsa Casseroll aus so genanntem Salsa Classico Cromoly, das allerdings nur mit 130 mm Einbaubreite am Hinterrad, aber ansonsten mit jeder Menge praktischer Anlötteile zu haben ist. Käuflich zu erwerben für 459 Euro.

Reiserad/Tourer: Velotraum cross crmo
Schwer, aber mit Sicherheit enorm stabil ist der geschweißte CroMo-Rahmen als Basis für äußerst belastbare Reiseräder, Tourer und Randonneure. Für ihn werden 599 Euro plus 99 Euro für die Stahlgabel verlangt.

Trackbike für die Lady: Cicli Berlinetta Ladies Pista

Schön klassisch gemufft mit ladylike abfallendem Oberrohr als Basis für Fixie, Singlespeed oder Track. 555 Euro werden dafür fällig.

Der Maßrahmen: Krabo Rennradrahmen aus Columbus Zona (Foto (c) Krautscheid Bochum).

Der einzige Maßrahmen, den ich für diesen Preis auf die Schnelle gefunden habe. Handgemufft von Stahlrahmen-Urgestein Günther Krautscheid in Bochum ab 690 Euro.

Diese Aufzählung erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ergänzungen gerne an mich.

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

4 Kommentaren

  1. falters? sagt:

    Danke für den schönen Überblick. Mich interessiert, was es bei den Falträdern für Sets gibt???

  2. Iwo sagt:

    Gute Frage! Leider habe ich momentan Falträder hier ausgeklammert, um nicht ganz den Überblick zu verlieren. Vielleicht nehme ich diese Sparte in Zukunft noch dazu. Ich kann also leider gerade nicht weiterhelfen.

  3. Harry P. sagt:

    Wie meinst du das mit Sets? Das ist eben ein Fahrrad zum Falten, mit Tasche oder ähnliches…

  4. Marius sagt:

    Gibt es hier schon eine geupdatete Übersicht? In den letzten 4 Jahren ist da doch sicherlich viel passiert.
    Genesis CdF und On-One fallen mir da auch noch ein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× fünf = 25

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>