Gemufflötetes von Ellis Cycles

Normalerweise denkt man bei den Verbindungstechniken für Stahlrahmen an gemuffte, geschweißte oder muffenlos verlötete (Fillet Brazed) Rahmen.

Dave Wages von Ellis Cycles zeigt an einem soft-pinken Rennradrahmen, dass auch gemufflötet geht: Denn während das Steuerohr mit Halbmuffen versehen ist, werden Unter- und Oberrohr an diese “heran”-gelötet. Dave nennt das bi-laminated lug technique – OK, klingt auch gut. Übrigens: Die filigranen Ausfallenden möchte man am liebsten nur in einem Reinstraum und mit Glacéhandschuhen berühren.

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

2 Kommentaren

  1. Die Ausfallenden sind ja wohl sowas von allererste Sahne! Ob sie allerdings die seltsam unproportionierte Erhöhung des Steuerrohrs mit der umlaufenden Muffe ausgleichen können sei mal dahingestellt.

  2. Iwo sagt:

    Stimmt, das wirkt ein bisschen “unrund”.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 7 = zwei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>