Für jeden was dabei: Hunor Bikes

Der Name Hunor Bikes ist nicht ganz zutreffend. Eigentlich heißt unser heutiger Hauptdarsteller Hunor Kézműves Kerékpár, was laut Online-Wörterbuch so etwas wie „Handwerker für Fahrräder“ oder vielleicht umgangssprachlich „Rahmenbauer“ oder englisch sogar besser „Frameworks“ bedeuten könnte.

Hunor-1

Hunor-2

Wie auch immer: András Hunor aus Pilisvörösvár (nordwestlich von Budapest) beschäftigt sich einerseits mit Bike-Restaurierungen und baut andererseits Stahlrahmen Custom Bikes jeglicher Couleur, wie die hier gezeigten Beispiele belegen.

Hunor-3

Hunor-4

Sogar ein Fillet Brazed Liegerad ist dabei. Dass er dabei auch besonderen Wert auf Details und opulente Headbadges legt, ist ebenfalls nicht zu übersehen.

Hunor-7

Hunor-5

Hunor-8

Hunor-6

Übrigens: Danke für den Tipp Oliver! Eine ausführlichen (ungarischen) Bericht mit vielen weiteren Fotos findet Ihr hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

96 − = 91