Frischer Stahl nach Maß: Maferro

Martin Feist ist Metallbauer, was ein relativ praktischer Kompetenzhintergrund für einen Maßrahmenbauer im Bereich Stahlrahmen sein dürfte.

Martin Feist ist auch Maferro, die neue Maßrahmenmarke aus Puchheim bei München. Er bietet seinen Kunden gemuffte oder muffenlos gelötete (Fillet Brazed) Stahlrahmen vor allem aus Columbus Rohrsätzen, gerne aber auch in Stahl-Carbon-Kombinationen.

Viel mehr gibt es noch nicht zu sagen: die hübsche Website leidet noch etwas unter fehlenden Arbeitsbeispielen, die sich aber nach und nach einfinden dürften. Witzig ist ein Farbkonfigurator, bei dem man vorhandene RGB-Werte eingeben kann oder einfach am Rädchen dreht und die Traumlackierung ausprobiert.

Eins noch: Maferro hat auf Quäldich eine ebay-Auktion gestartet, bei der man einen Rennradrahmen nach Maß ersteigern kann: aus Columbus Life Rohrsatz, mit Columbus Tusk Carbongabel und Steuersatz und im einzigartigen Quäldich-Look. Der Erlös der Aktion kommt  dem Bunten Kreis Bonn zugute, einem Verein, der schwerstkranke Kinder und deren Familien unterstützt. Gute Sache!

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

2 Kommentaren

  1. Joerg sagt:

    Hallo,

    schön etwas über Maferro zu lesen und über die bervorstehende Auktion. Auf das möglichst viel in die Spendenkasse kommt. Eine kleine Korrektur hätte ich aber. Der Rahmenbauer hinter Maferro heißt mit Vornamen “Martin”.

    Schönen Gruß,
    Jörg

  2. Iwo sagt:

    Uuuups,

    ist schon korrigiert.

    Grüße
    Iwo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 × = dreißig fünf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>