Flexibilität ist alles: Salsa Stahlrahmen-Bikes 2017

Wie immer vor der Eurobike bringen die großen Stahlrahmen-Hersteller ihre überarbeiteten bzw. neuen Modelle in die Öffentlichkeit. So auch Salsa. Hier wurden vor allem die Modelle Fargo und Vaya überarbeitet.

Beim Salsa Fargo Rennlenker MTB wurde die Konstruktion für noch mehr Reifenvarianten überarbeitet. So kann das Fargo jetzt Laufräder mit Reifen von 27.5 Zoll über 27.5+ bis 29 und 29+ Zoll verkraften. Ein verstärkter Stahlrahmen sorgt für noch mehr Fahrstabilität auch mit Gepäck. Darüber hinaus ist dank der Alternator Ausfallenden hinten nun auch der Riemenantrieb möglich.

Salsa-Fargo-27.5-Rival-2017

Salsa-Fargo-29-GX-2017

Das neue Salsa Fargo 2017 wird es als Rahmenset mit Carbon-oder Stahlgabel sowie als Komplettrad mit SRAM GX 2×10 oder SRAM Rival 1 Gruppe geben. Die US-Preise liegen je nach Ausstattung bei 1.699 Dollar (GX) und 2.299 Dollar (Rival 1). Verkaufsstart ist November 2016.

Das Salsa Vaya 2017 kommt in drei Varianten mit tapered Carbongabel und SRAM GX Gruppe oder mit Stahlgabel und Shimano Deore oder Shimano Claris Gruppe. Alle Vaya-Modelle haben 15x10mm Steckachsen und fette Reifenfreiheit bis 50mm ohne und 45mm mit Schutzblechen. Die US-Preise liegen je nach Ausstattung bei 1.099 Dollar (Claris), 1.399 Dollar (Deore) und 1.799 Dollar (GX). Die neuen Vayas sind ab Mitte August zu haben.

Salsa-Vaya-GX-2017

Salsa-Vaya-Deore-2017

Salsa-Vaya-Claris-2017


1 Kommentar

  1. Frank sagt:

    Beim jetzigen Fargo passen übrigens auch schon 27,5×2,8er Reifen, siehe hier
    http://twentynineinches-de.com/2014/09/16/wtb-trailblazer-27-5-x-2-8er-reifen-b-test-zwischenbericht/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.