Es war einmal und ist wieder: Officina Battaglin

Über die Fahrradmarke Battaglin zu schwadronieren würde bedeuten, die Geschichte des erfolgreichen Radprofis Giovanni Battagli als auch die seiner nicht minder erfolgreichen Marke Battaglin Cicli zu erzählen. Beides dauert ziemlich lange und kann in Kürze hier nachgelesen werden.

Battaglin Cicli besteht heute aus drei Sub-Marken: Während Battaglin für moderne Carbon- und Alu-Renner steht, gibt es unter Full-Dynamics eine Mountain Bike Palette. Dem Stahltrend folgend hat nun auch Battaglin unter Officina Battaglin ein kleines Stahlrahmen-Programm ins Sortiment aufgenommen, als da wären:

Battaglin Marosticana: der Retro-Klassiker mit gemufftem Columbus SL Rohrsatz und jeder Menge Chrom an Muffen, Gabel und rechter Kettenstrebe.

Battaglin-Marosticana

Battaglin Bassanese: Ebenfalls im Retro-Look gemufft aus Columbus SL, aber mit nur wenig Chrom an den Kettenstreben.

Battaglin-Bassanese

Battaglin Power+: Die moderne Interpretation aus Columbus Spirit HSS Rohrsatz, mit tapered Steuerrohr, asymmetrischen Kettenstreben und Carbongabel.

Battaglin-power+

Alle Battaglin Bikes sind übrigens in 3 Farbkombinationen zu haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

27 − = 24