29er ohne 29: Gasventinove Camus 27.5

Wenn sich Bikehersteller, die mit einem speziellen Markennamen gestartet sind, weiterentwickeln, ist es oft gerade dieser Name, der irgendwie nicht mehr zum Produktangebot passen will. Das war z.B. bei Fixie Inc. der Fall, die zuguterletzt genauso viele Mehrgängler wie Eingängler im Programm hatten.

Bei den italienischen 29er Spezialisten Gasventinove ist das noch lange nicht so weit. Mit dem neuen Camus 27.5 (= 650B) weichen sie aber schon ein klitzeklein wenig vom Pfad der reinen Lehre ab. Aber man ehrlich: wen interessiert das wirklich?

Also: das Camus 27.5 ist zwar noch nicht käuflich zu erwerben, aber wie es ausssieht zumindest schon mehr als im Prototypenstadium. Genauere Infos liegen noch nicht vor, aber es sollte davon auszugehen sein, dass  der Stahlrahmen wie beim 29er Klassiker Stambek eine Kombi aus Columbus Zona und 4130 CrMo sein dürfte – und das wie gehabt zu sicher erschwinglichen Preisen.

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

1 Kommentar

  1. mmuehlpfort sagt:

    ….perfekt. Selbst für mich, der über 1,97cm groß ist, waren die 29″ Räder nie eine Alternative zum 26″, weil für MtB Sport nicht stimmig. Diese Größe schon, da der perfekte Kompromiss aus Wendigkeit und “Lauffreude”. Mögen die Komponentenhersteller nachziehen!

    LG MM

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 3 = drei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>