Leichen pflastern den Weg: Skeletons NYC Foto-Blog

Vergessen, geklaut, verrottet, geschändet. Wer kennt nicht die traurigen Fahrrad- und Rahmenreste an Laternenmasten, Zäunen, Radständern und anderen angeblich sicheren Orten in der Stadt.

Fotograf Marko Vuorinen dokumentiert auf seinem Foto-Blog, wo Fahrräder in New York ihr Leben lassen. Noch im Anfangsstadium mit wenigen Skeletten, trotzdem sehenswert und hoffentlich bald erweitert.

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

1 Kommentar

  1. hAnnes sagt:

    Find ich eine tolle Serie – bei einigen Rädern wurden sogar die Tretlager und Ketten abmontiert!! Irre! Sind auch nette Stahlboliden dabei… schade das sich darum keiner kümmert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben × 7 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>