Fixie Inc. Produktvideos: so filmt man Werbung … zum Beispiel

Als freiberuflicher Texter, der seine Brötchen jeden Tag mit Kommunikation und Werbung verdient, schaue ich bei Rad-Unternehmen und Rahmenbauern gerne auch darauf, wie Sie sich im Markt präsentieren – auf Messen, im Web, in Anzeigen und sonstwo. Dabei kommt es für mich nicht darauf an, besonders laut zu schreien, sondern exakt so laut und so sprachgewandt, wie es eben der eigenen Marke entspricht – authentisch könnte man das nennen. Oder anders gesagt: man zeigt, wie man ist und repräsentiert, was man anbietet. Mehr nicht.

Klingt einfach, ist es aber nicht. Und gerade, wenn man keine Millionen-Marketingbudgets der Big Player hat, muss man besonders gut darauf achten, was und wie man kommuniziert und die passende Lautstärke und Präsentationsform zu finden.

Ein gutes Beispiel für markengerechte Kommunikation bietet aktuell Fixie Inc. Gemeinsam mit ertzui Film, den Machern u.a. des Critical Dirt Movies, haben die beiden Chef-Helden ihre neuen Modelle in kurzen Videos persönlich vorgestellt – ohne viel Schnickschnack und Effekthascherei, einfach, klar, verständlich und sympathisch.

Darüber hinaus bieten solche Videos den Vorteil, dass man sie einfach und quasi kostenlos über verschiedene Kanäle kommunizieren kann: auf der eigenen Website, auf Video-Portalen, bei Facebook und Twitter usw. … und so die Reichweite enorm erhöht.

Hier zwei Beispiele:

Backspin 2011 from FIXIE Inc. on Vimeo.

Betty Leeds 2011 from FIXIE Inc. on Vimeo.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.