Archiv der Kategorie: Stahlbike-Zubehör

Es soll ja weiterhin radfahrende Menschen geben, die ihr Handy wenig benutzen, meist ausgeschaltet lassen und überhaupt mit den scheinbaren Vorzügen der permanenten Erreichbarkeit und Daten-Aggregation nichts anfangen können. Für alle anderen gibt es das Sony Stadtheld. Die Kooperation von … Weiterlesen

Für alle, die Hobby-Rahmenbauer Horst Krämer aka Zircone immer noch nicht kennen, verweise ich gerne auf meine eins, zwei, drei Blog-Beiträge aus der Vergangenheit. Sein neuestes Werk zeigt, dass Horst nicht nur mit Stahl besonders gut kann, sondern auch mal … Weiterlesen

Die Kombination aus Stahlrahmen und Leder-Accessoires hat sich nicht erst seit Brooks Sätteln bestens bewährt. Aber wo Brooks quasi schon Mainstream ist, kann man dem Ganzen natürlich noch einen luxuriöseren Hut aufsetzen: Aus der Zusammenarbeit von Cycles Victoire und dem … Weiterlesen

Nein, dies ist keine Aufforderung zum mobilen Saufen, sondern der Hinweis auf eine mehr oder weniger sinnvolle Idee: Der hier gezeigte Prototyp des Velo Orange Sixpack-Rack ist (noch) nicht als Serienmodell käuflich zu erwerben, tut aber offensichtlich genau das, was er … Weiterlesen

Im Allgemeinen präsentiere ich hier äußerst selten Bike-Zubehör, da dieses sich meist nicht nur Stahlrahmen-Bikes zuordnen lässt. Bei den Lucetta Magnetic Bike Lights (die passenderweise von der Münchener Stahlrahmen-Marke Indienrad vertrieben werden) kann man hier zumindest teilweise anderes behaupten. Die … Weiterlesen