Archiv der Kategorie: Rennrad

Als Arthur Martens 1913 sein Radgeschäft eröffnete (und später mit der Stahlrahmen-Produktion begann), ahnte er sicher nicht, dass 100 Jahre und 3 Generationen später immer noch Stahlrahmen unter seinem Namen bzw. der Marke Martelly gebaut würden. Aber genau so ist … Weiterlesen

Über das Jubiläumsrad zum 70sten Geburtstag von Eddy Merckx wurde an vielen anderen Stellen schon berichtet. Trotzdem darf es auf dem Stahlrahmen-Blog nicht fehlen. Vorab: dieses Rad in einer maximalen Auflage von 70 Exemplaren kostet komplett 17.500 Euro, also mästet … Weiterlesen

Über das etwas bizarre Flying Gate Stahlrahmenmodell des britischen Rahmenbauers Trevor Jarvis habe ich vor einigen Jahren schon einmal im Zusammenhang mit dem Burlington Bullet berichtet. Nun widmet die UK Handmade Bicycle Show eine Ausgabe ihrer Video-Portraits “Meet the Maker” … Weiterlesen

Wenn Rahmenbaulegende Bruce Gordon sein Schatzkästlein öffnet, sollte man tunlichst dabei sein. So hat er gerade damit begonnen, eine Auswahl der Räder, die er seit 1974 für sich selbst gebaut hat, auf seinem Blog vorzustellen. Insgesamt kommen dafür 24 Räder … Weiterlesen

Comtat vertreibt in London nicht nur die Rennräder der italienischen Traditionsmarken Chesini, Tommasini, Casati und Sarto, sondern hat auch eigene Rennradmodelle aus Stahl, Titan und Carbon am Start. Das Comtat Veluto kommt mit einem in Italien gefertigten Stahlrahmen moderner Prägung … Weiterlesen