Archiv der Kategorie: Cyclocross

Die italienische Stahlrahmen-Marke Stelbel, benannt nach Gründer Stelio Belletti, gibt es bereits seit 1975. Zwei Jahre zuvor kam Stelio auf die unerhörte Idee, die Rahmenrohre nicht durch Muffen zu verbinden, sondern TIG zu schweißen. Das hierfür 1975 angemeldete Patent führte … Weiterlesen

Wenn eine Bike-Marke “Il Massimo”, also “das Maximum” heißt, sollte man einiges erwarten können. Meister-Rahmenbauer Mauro Mondonico, der auch schon unter eigenem Namen unterwegs war und dessen Familie bereits seit 1929 Massrahmen baut, ist bei Cicli Il Masssimo der sogenannte … Weiterlesen

Fahrradrahmen mit Gates Riemenatrieb brauchen eine Öffnung am Hinterbau, um den Riemenwechsel zu ermöglichen. Brauchen sie? Brauchen sie nicht, wenn Rob English mal darüber nachdenkt und den Riemen nicht durch Sitzrohr und Kettenstrebe flicht, sondern die Kettenstrebe außen vorbeiführt. Rad … Weiterlesen

Niner präsentiert mit dem Modell RLT 9 Steel eine ziemlich moderne Interpretation des Allroaders & Allrounders, mit dem man so ziemlich alle Bike-Belange erledigen kann. Das RLT 9 Steel kommt mit einem Stahlrahmen aus Reynolds 853. Das Tapered Steuerrohr und … Weiterlesen

Bart Veuger aus Goes in Zeeland bzw. Holland ist Wind Cycleworks. Dass dieser Name irgendwie nahe liegt, wenn man an der Küste lebt, scheint offensichtlich. Und so hat Bart den stetigen Gegner unserer aller Fahrdynamik zum Firmennamen erkoren. Die ersten … Weiterlesen