Archiv der Kategorie: Cyclocross

“Support your local manufacturer” ist ja im Grunde eine hübsche, unterstützenswerte Idee. Es gibt immer wieder Unternehmen, die genau den lokalen (oder zumindest regionalen) Bezug in ihrer Marketing-Kommunikation ganz nach oben rücken, was man ihnen auch kaum vorwerfen kann. Wraith … Weiterlesen

Zino Frames ist ein 2012 in Turin gestarteter Rahmenbauer, der den Fokus nicht nur, aber vor allem auf Cyclocrosser mit Stahlrahmen aus Columbus Zona Rohrsatz und klassischen Canti-Bremse richtet. Besonders scheinen es ihm (und seinen Kunden) grafische Details angetan zu … Weiterlesen

Ein weiterer Universalist für all jene, die nicht so auf Fahrradsammlungen stehen und gerne alles mit einem Bike erledigen, kommt von Cotic. Das Cotic Escapade ist wegen fehlender Gabelösen für einen Front-Gepäckträger vielleicht nicht fernreisetauglich, aber für den Alltag, den … Weiterlesen

Auch die finnischen Freunde von Pelago haben für 2014 einiges zu bieten. Bei einem langen Gespräch auf der Eurobike im letzten Jahr durfte ich beispielsweise schon das neue Allround-Modell Sibbo bestaunen. Das Cross-/Touring-/Sportbike im Stil des Genesis Croix de Fer … Weiterlesen

Wenn eine Bikemarke Pyren Cycles heißt, könnte man den Machern eine deutliche Sympathie für die Pyrenäen und der Modellpalette ebenfalls einen Hang zum Bergigen unterstellen. Überraschenderweise ist das tatsächlich so: bei Pyren findet sich für jeden Stahlrahmen-MTB-Anhänger ein passendes Modell … Weiterlesen