Nein, es müssen nicht immer “die schönsten Stahlrahmen-Bikes der Welt” sein, die hier auftauchen. Denn es gibt viel zu viele Leser, die es gerne einfach und solide und ohne Schnickschnack haben möchten. Und mit Superlativen kann ich eh nicht viel anfangen.

Ein schönes Beispiel dafür ist das neue Genesis Smithfield Alltags-Touring-Bike. Mit solidem “Mjölnir”-Stahlrahmen aus 4130 CrMo und Unicrown-Stahlgabel, Shimano Alfine 8-Gang Nabenschaltung für wartungsarmen Vortrieb, hydraulischen Shimano BR-M355 Scheibenbremsen und (fast) allem, was der Alltagsradler braucht: Gepäckträger und Schutzblechen.

Genesis-smithfield-1

Genesis-smithfield-2

Eine Beleuchtungsanlage ist leider nicht verbaut , was m.E. diesem Bike nicht schlecht stehen würde. Plus ein Seitenständer.

Das Genesis Smithfield gibt es in 6 Größen für 850 Pfund (= 1.150 Euro).

Genesis-smithfield-3

Genesis-smithfield-4

Genesis-smithfield-5

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Piniongetriebe haben inzwischen ihren Platz bei hochwertigen Touren- und Allroundrädern gefunden. Rahmenbauer, aber mehr und mehr auch kleine und größere Fahrradmarken machen sich den Schaltungskomfort plus den günstigen Schwerpunkt der Piniongetriebe zunutze. Inzwischen sind diese auch in Abstufungen von 9, 12 und 18 Gängen erhältlich.

Stahlrahmen für Piniongetriebe mit tiefem Einstieg gehören allerdings bislang noch zu den Raritäten. Patrik Widmer von 47 Grad Nord in Biel/Schweiz präsentiert nun mit dem Tourenvelo Frigg seine Interpretation mit Gates Carbondrive.

47-Grad-Nord-frigg-pinion-1

47-Grad-Nord-frigg-pinion-2

Zu diesem Zweck wurde ein spezielles Slider-Ausfallende entwickelt, das sich zur Riemenmontage öffnen und zur Spannungsregulierung verschieben lässt. Auch der Hinterbau wurde optimiert, um die verringerte Verwindungssteifheit des Rahmens durch den tiefen Einstieg auszugleichen.

47-Grad-Nord-frigg-pinion-3

Rein optisch finde ich das Frigg Pinion durchaus gelungen. Der schlanke Stahlrahmen und die Pinion-Schaltbox harmonieren recht unauffällig miteinander. Der Gates Riemen ist für ein derartiges Bike sicher die optimale Lösung.

47-Grad-Nord-frigg-pinion-4

Das 47° Nord Frigg Pinion gibt es als Massrahmen inkl. P1,18 Getriebe ab CHF 4170.- (= 3.880 Euro), Komplettvelos starten ab CHF 6290.- (= 5.850 Euro).

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Wenn man gerne zu zweit auf dem Rad unterwegs ist, aber auf zwei Räder verzichten möchte, kommt ein Tandem ins Spiel. Allzuviele Anbieter gibt es dafür nicht, schon gar nicht mit Stahlrahmen.

Tom Ritchey ist schon seit einigen Jahren mit seiner Frau auf einem (natürlich!) selbst gebauten Tandem unterwegs und beglückte bereits 2012 die Bike-Duos dieser Welt mit einem serienreifen Modell, das bis heute unverändert gebaut wird.

Ritchey-break-away-tandem

Das Ritchey Break-Away Tandem reiht sich, wie de Name schon sagt, in die Reihe der zerlegbaren Break-Away-Modelle ein, unter denen sich inzwischen ein Rennräder (aus Stahl, Carbon und einem Carbon-Titan-Mix), Crosser (aus Stahl und Titan) sowie das besagte Stahl-Tandem befinden.

Das Break-Away Tandem zeigt seine Flexibilität nicht nur durch die Zerlegbarkeit, sondern auch durch die Tatsache, dass es sowohl mit 650B MTB-Reifen als auch mit 700c Rennradreifen nutzbar ist – praktisch. Das Tandem gibt es in 2 Größen für 2.995 Dollar (= 2.630 Euro).

In diesem Video von der NAHBS 2012 spricht Meister Tom über seine Idee des Tandems und deren Umsetzung:

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Der ziemlich abgegriffene (und nichtsdestotrotz wahre) Claim “Steel is Real” findet sich aktuell auch bei On-One. Sie haben für dieses Jahr praktischerweise alle Stahlbikes auf einer News-Seite zusammengefasst, womit mir und Euch das langwierige Suchen erspart bleibt.

Im Stahlrahmen-Sortiment finden sich im Grunde die altbekannten Spieler in neuem Gewand. Alle Rahmen werden aus 4130 CroMo gefertigt. Es sind sowohl Kompletträder in verschiedenen Konfigurationen als auch Rahmensets zu ziemlich günstigen Preisen erhältlich.

On-One Inbred: 26 Zoll MTB mit SRAM X5 Ausstattung und Reba RLT 100mm Federgabel für 1.260 Euro (Rahmenset für 280 Euro, Inbred 29er Rahmenset ebenfalls für 280 Euro).

On-One-Inbred-2015

On-One 45650b: 650B MTB mit SRAM X01 Gruppe und Rockshox Revelation 140mm Federgabel für 2.240 Euro (Rahmenset für 315 Euro, mit SRAM X9 Gruppe und Rockshox Sektor Federgabel für 1.400 Euro).

On-One-45650B-2015

On-One 456 Evo2: 26er MTB mit Rockshox Revelation Federgabel und SRAM X9 Gruppe für 1.680 Euro (Rahmenset für 315 Euro).

On-One-456-Evo2-2015

On-One Pompino: Rennlenker-Singlespeeder mit Tektro Mini-V-Brakes für 700 Euro (Rahmenset für 280 Euro).

On-One-Pompino-2015

Planet X Kaffenback: Rennlenker-Allrounder mit SRAM Apex Gruppe und Avid BB7 Scheibenbremsen für 1.260 Euro (mit Flatbar und Tiagra-Gruppe für 840 Euro, Rahmenset für 280 Euro).

Planet-X-Kaffenback-2015

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Warum mir dieser Allroader von Gallus Cycles bzw. Jeremy Shlachter besonders gut gefällt, muss ich ja wohl kaum betonen:

Gallus-Allroad-1

Stahlrahmen aus Columbus Zona Rohrsatz, Pacenti MTB Gabelkrone, Fillet-Brazed Verarbeitung, Scheibenbremsen und 40mm Reifenfreiheit machen das Rad wirklich zu einem Allrounder/Allroader. Durch die S&S Coupler ist es sogar noch kofferfähig. Auch die Lackierung gefällt mir. Nur Gepäckträgerösen hinten würde ich mir noch wünschen.

Gallus-Allroad-2

Gallus-Allroad-3

Gallus-Allroad-4

Gallus-Allroad-5

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis