Das Trek 520 Touringbike gibt es ja schon seit ein paar Jahren. Während es zu Beginn nur in den USA zu haben war, darf die treue Stahlrahmen-Gemeinde nun auch hierzulande auf diese Modell abfahren.

Trek-520-Disc

Das Trek 520 gibt es in zwei Versionen mit mechanischer Hayes CX Expert Scheibenbremse oder V-Brake. Der Rest der Ausstattung ist identisch: Stahlrahmen und Unicrown-Stahlgabel aus CroMo, Shimano Deore 3×9 Gruppe mit Lenkerendschaltern sowie Bontrager Komponenten. Der Gepäckträger scheint nicht inklusive, dafür gibt es aber alle notwendigen Anlötteile auch für Schutzbleche.

Trek-520

Die Preise variieren nach Anbieter. Für das Disc-Modell sind rund 1.100-1.200 Euro fällig. Das V-Brake-Modell dürfte ein wenig günstiger sein.

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Dieses klassische Rennrad mit schlanken Rohren von A-Train Cycles gefällt mir besonders gut. Warum? Ich stehe auf Bi-Laminate Steuerrohre im Zusammenpiel mit gemufften Gabeln. Sogar die Custom Sattelstütze aus Carbon mit Stahlhülse passt gut zum Look, der im Grunde gar nicht so klassisch ist, sondern durch die Komponentenwahl mit anthrazit Shimano Ultegra Gruppe und pink Chris King Naben, Steuersatz und Tretlager durchaus einen modernen Touch bekommt.

Schönes harmonische Stahlrahmen-Bike mit ebenso schöner und zeitloser Lackierung.

A-Train-Classic-Roadbike-1

A-Train-Classic-Roadbike-2

A-Train-Classic-Roadbike-3

A-Train-Classic-Roadbike-4

A-Train-Classic-Roadbike-5

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

In Zeiten sinnfreier, gleichklingender Firmennamen von Internet Start-ups erfreut die ziemlich aussagekräftige Stahlrahmen-Marke “Fern Fahrräder” mein Herz.

Florian Haeussler und Phillip Zwanzig haben nach eigenen Angaben gemeinsam mehr als 30.000 Kilometer im Sattel verbracht. Das aus diesem Erfahrungsschatz geborene Know-how für Fernfahrer-Bikes setzen sie nun mit ihrer eigenen Marke konsequent um.

Fern Bikes sind – mit urbanen Ausnahmen – Reiseräder nach Maß natürlich mit Stahlrahmen, die selbst in Berlin Lichtenberg produziert werden. Wie es sich für echte Rahmenbauer gehört, werden neben den Stahlrahmen und Gabeln auch Vorbauten und Gepäckträger nach Kundenwunsch gebaut. Darüber hinaus verstehen sich die beiden Fernisti als Berater in punkto Reiseplanung und -organisation.

Die Fern-Modelle werden übrigens im Fillet Brazed Verfahren aus Columbus Rohrsätzen gelötet, was im Reiseradmarkt eher selten anzutreffen ist.

Fern Chacha: Das 26-zöllige Schwerstlasttier für die große Reise.

Fern-chacha-1

Fern Chacha 28: Das Chacha auf größerem Fuß.

Fern-chacha28-1

Fern-chacha28-2

Fern Big Willy: Der Alltagsesel oder Trekkingtourer.

Fern-BigWilly-1

Fern-BigWilly-3

Fern The BFF: Der städtische Singlespeeder.

Fern-theBFF-1

Fern-theBFF-2

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Es gibt äußerst wenige Fahrrad-Hersteller weltweit, die ein wirklich breites Sortiment an Stahlrahmen-Bikes bieten. Es gibt noch weniger Hersteller, die dabei ausschließlich auf klassisch gemuffte Konstruktionen setzen. Und es gibt verdammt wenige Hersteller, deren Stahlrahmen dabei nicht in Asien oder Italien gebaut werden.

Bötzowrad aus Berlin setzt mit der neuen Marke Rakete nun ein ziemlich deutliches Zeichen in Richtung Muffen-Klassik auf breiter Basis mit Rahmenfertigung in Deutschland. Was ihnen mit dieser klaren Positionierung doch ein wenig Konkurrenzdruck nehmen dürfte.

Rakete-Damenrad-Corniche-pfefferminz-Detail-Steuerrohr-038

Zum Start sind gleich 8 Modelle für Sie und Ihn zu haben – vom Mixte über das Trekkingrad bis zum Randonneur. Die Ausstattung lässt sich zukünftig über einen Online-Konfigurator individualisieren. Oder man schaut direkt bei Bötzowrad in Berlin vorbei und fährt Probe.Rakete-Damenrad-Anglaise-steingrau

Rakete-Damenrad-Corniche-pfefferminz

Die Preise beginnen z.B. für ein komplett ausgestattetes Rakete Mixte mit Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung, Brooks Sattel, Ledergriffen,Schutzblechen in Rahmenfarbe sowie Beleuchtung mit Nabendynamo und Gepäckträger bei ziemlich fairen 899 Euro. Ein Rakete Randonneur ist mit Shimano Tiagra 30-Gang Antrieb und Brooks Sattel ab 1.269 Euro zu haben.

   Rakete-Damenrad-Meral-perlrot Rakete-Damenrad-Mixte-Perlgold-2 Rakete-Herrenrad-Randonneur-Racinggreen Rakete-Herrenrad-Rennrad-Perlsilber Rakete-Herrenrad-Roadstar-Signalweiss Rakete-Herrenrad-Trekking-Racinggreen

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Manchen kleinen Bike-Herstellern oder Rahmenbauern erscheint es wie ein Lottogewinn, wenn sie von namhaften Unternehmen mit der Entwicklung eines Show- oder Promotionbikes beauftragt werden.

Das kann tatsächlich einen tollen Werbeeffekt haben, muss es aber nicht, wie ich gelegentlich aus erster Hand erfahren durfte. In manchen Fällen liegen die Entwicklungs- und Fertigungskosten sogar vollständig beim Hersteller, der in diesem Fall auf die Werbewirkung vertrauen muss, um am Ende nicht draufzuzahlen.

Wie sich das bei Cycles Victoire gestaltet, weiß ich nicht. Aber das Stahlrahmen-Bike, das im aktuellen Promotion-Video der Parfüm-Marke Givenchy unter dem australischen Schauspieler Simon Baker rollt, kann sich mehr als sehen lassen.

Victoire-Givenchy-1

Victoire-Givenchy-2

Die sanft geschwungenen Formen und der optisch toll integrierte Gepäckträger, bei dem ich mir allerdings Sorgen um die Fußfreiheit mache, gefallen mir ausgesprochen gut. Aber Pragmatismus stand bei diesem Bike mit Sicherheit nicht im Vordergrund.

Victoire-Givenchy-3

Victoire-Givenchy-4

Victoire-Givenchy-5

Hier noch der Film zum Duft zum Bike:

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis