Mini-Bikes liegen meiner Meinung nach vollkommen zurecht im noch nischigen, aber langsam wachsenden Trend. Sie sind wendig und handlich und lassen sich problemlos ein paar Treppenstufen ins Büro oder in die Wohnung tragen. Und mal ehrlich: beim Commuter-Einsatz in der Stadt braucht kein Mensch wirklich einen ausgewachsenen 28 Zöller mit zwei Dutzend Gängen – außer für das Ego.

Minute Cycles ist eine neue Marke in diesem Segment. Den Markennamen spricht man übrigens nicht “Minit” aus, wie man erwarten könnte, sondern “Minjut”, was wohl einer Kombination aus “Mini” und “Commute” entspricht.

MrMinute_1

MrsMinute

Die kleinrädrigen 20 Zoll Flitzer wurden von Elian Veltman entworfen, den man auch als Maßrahmenbauer kennt, und werden in Belgien gebaut. Die Mini-Bikes gibt es als Herren- und Damen-Version, jeweils mit Stahlrahmen und Stahlgabel, Porteur-Frontgepäckträger, 2-Gang-Schaltung und Rücktrittbremse.

MrMinute_3

Kostenpunkt: 695 Euro. Die ersten 100 Minute Mini-Bikes gibt es in einer Special Edition mit Brooks B17 Ledersattel, Edelstahl-Schutzblechen und einer individuellen Seriennummer eben für diesen Preis. Vorbestellungen mit Wunschnummer sind aktuell noch möglich.

MrMinute_4

MrMinute_5

Die folgenden Videos inklusive schöner Menschen in angemessener Kleidung portraitieren das Minute Mini-Bike aus einer image- und einer  produktlastigeren Perspektive:

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Auch Chris Kings hauseigene Rahmenmarke Cielo kommt nun mit einem hochwertigen Stahl-Rennradmodell für Scheibenbremsen, das sich eher an die flottere als die gemütliche Rennrad-Fraktion richtet.

cielo_road_racer_disc_1

Das Cielo Road Racer Disc bietet einen geschweißten Stahlrahmen aus teil-ovalisierten Rohren, 44mm Steuerrohr und Press Fit 30 Innenlager. Gabelschäfte sind in 1 1/8 bis 1 1/4 Zoll möglich. Das Einbaumaß hinten beträgt 135mm. Die Ausfallenden hinten sind tatsächlich ein Augenschmaus.

cielo_road_racer_disc_2

cielo_road_racer_disc_3

Das Ganze gibt es in 5 Farben und in Versionen für mechanische und elektronische Schaltung für 2.495 Dollar (= 1.800 Euro) inkl. Chris King InSet 8 Steuersatz und ENVE Carbon Disc Gabel, was mehr als fair ist. Der passende Vorbau fällt auf Wunsch noch einmal mit 300 Dollar ins Gewicht.

cielo_road_racer_disc_5

cielo_road_racer_disc_4

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Dass Laufräder mit Stahlrahmen für Kinder nicht nur Sinn machen, sondern gleichzeitig auch das ästhetische Empfinden der Eltern befriedigen, hat uns schon das besonders leichtgewichtige Portus Greenhorn eindrucksvoll vorgemacht.

Bedovelo_Laufrad_1

Das Bedovelo Laufrad geht einen anderen Weg, steht der Konkurrenz aber in nichts nach, wie ich finde. Der Stahlrahmen mit der witzigen Konstruktion (Oberrohr zum hinteren linken Ausfallende, Unterohr zum rechten) ist aus Edelstahl und steckt damit auch Matschausflüge locker weg. Die “Lefty”-Einarm-Gabel verringert das Gewicht und lässt die Alu- oder Holzkonkurrenz auf dem Spielplatz ziemlich alt aussehen.

Bedovelo_Laufrad_2

Das Komplettrad wiegt 3,6 kg und ist in silber für 750 CHF (615 Euro) und in RAL-Wunschfarbe für 900 CHF (740 Euro) erhältlich.

Bedovelo_Laufrad_3

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Auch eine hübsche Mischung aus Retro und Moderne zeigt dieser 29+ von 44Bikes in der Plus-Version als Fatbike auf Sparflamme. Die Rohloff Speedhub und die hydraulischen XTR-Scheibenbremsen sind für die Moderne verantwortlich, während die Lackierung und silberne Komponenten sowie der gute alte Rolls Sattel den Blick nach hinten richten. Sehr hübsch und clean!

44Bikes_Rohloff_29er_1

44Bikes_Rohloff_29er_2

44Bikes_Rohloff_29er_3

44Bikes_Rohloff_29er_4

Die Flickr-Galerie eröffnet dem geneigten Leser interessante Einblicke in den Entstehungsprozess:

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis

Was tut man, wenn eine 25er Jubiläumsgruppe der Shimano Dura Ace im Köfferchen rumliegen hat? Na klar, man organisiere sich einen echt exotischen Rennrad-Stahlrahmen aus Japan und baue das Rad damit fachmännisch auf.

GS_Yasujiro_1

GS_Yasujiro_2

Das Ergebnis von GS Velo aus Dresden (auch bekannt mit der Eigenmarke Gabriel) kann sich durchaus sehen lassen. Der nur klarlackierte Fillet Brazed  Yasujiro-Rahmen (= eine Marke des Rohrherstellers Tange) blinkt in gleichem Maß wie die schönen Dura Ace Komponenten. Gemeinsam mit den Dura Ace Laufrädern ergibt sich ein nicht alltägliches, harmonisches Ganzes, ohne komplett retro zu wirken.

GS_Yasujiro_4

GS_Yasujiro_3

GS_Yasujiro_5

GS_Yasujiro_6

Jetzt mit anderen Stahlrahmen-Fans teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Oneview
  • Technorati
  • TwitThis